Einsatzübung im Amtsgericht

(tg) Am vergangenen Sonntag, dem 08.04.2018, stand für die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Lehe unter der Leitung der Zugführer Gräwe und Hoheisel ein besonderer Dienst im Amtsgericht Bremerhaven auf dem Dienstplan. Zunächst wurden den Teilnehmern in einer theoretischen Unterweisung der vorbeugende Brandschutz sowie die Suchtechniken in Erinnerung gebracht.

Anschließend begab sich der komplette Löschzug Lehe zum Amtsgericht. Dort erwartete die Kameradinnen und Kameraden eine Einsatzübung. Das Szenario stellte sich wie folgt dar: im Keller des Amtsgerichts hatte es eine Verpuffung gegeben. Mehrere Personen wurden vermisst. Sofort wurden diverse Trupps unter Atemschutz zur Menschenrettung in den Keller geschickt. Weitere Kameraden standen am Verletztensammelplatz zur medizinischen Versorgung der verletzten Personen bereit. Nach kurzer Zeit wurden alle vermissten Personen gefunden und versorgt. Viele taktische Details konnten durch die Einsatzübung wiederholt und gefestigt werden.

Nach der Übung erfolgte eine Besichtigung des Amtsgerichts unter den Gesichtspunkten des vorbeugenden Brandschutzes.