Schlauchwagen 2000 – Trupp

Schlauchwagen (Foto: Jens Leefoge)

Fahrzeugbezeichnung Funkrufname
Schlauchwagen 2000 mit Truppbesatzung für den Katastrophenschutz
Florian Bremerhaven 05-62-01
Hersteller Fahrzeug / Aufbau zulässiges Gesamtgewicht
Mercedes Benz LAF 1113 B/36 (Allrad)
Metz Feuerwehrgeräte GmbH
11.000 kg
Motor Baujahr
– Diesel
– Hubraum 5.638 cm³
– Leistung 124 kw (168PS)
1979
Ausstattung Besatzung
  • Digitalfunk mit FMS
  • 2 Digitale Funkgeräte
  • 2000 Meter B-Schlauch (davon 1300 Meter in Buchten zur Schlauchverlegung aus dem fahrenden Fahrzeug
  • 150 Meter C-Schlauch
  • 1 Tragkraftspritze, 8/8
  • 2 Tauchpumpen
  • Faltbehälter, 10.000 Liter, selbstaufrichtend und offen
  • 1 Schlauchbrücke für 2 B Leitungen oberhalb der Straße
  • 9 Schlauchbrücken ebenerdig
1:2
Einsatzzweck
Wasserförderung über lange Wegstrecken
Der SW dienst als ergänzendes Fahrzeug zum Verlegen von  B-Druckschlauch und zum Nachschub von Druckschläuchen.
Es ist das einzige Fahrzeug seiner Art im Bundesland Bremen.

< Zurück